Scheint es, als ob dein beschäftigtes Leben das Abnehmen schwierig macht und ungesunde Entscheidungen fördert? Du hast Hunger und schnappst dir schnell einen Snack. Erfahre jetzt von der Smoothie Diät und erreiche deine Sommerfigur.

Abnehmen mit Smoothie, wie kann das möglich sein? Hausgemachte Smoothies sparen Zeit und helfen dir mit der Gewichtsabnahme. Das beste daran ist, dass die Smoothies lecker sind und keine zusätzlichen Stoffe beinhalten. So einfach kann es sein. Ein Getränk, welches zu Hause vorbereitet wird mit beliebigen Zutaten, hilft dir abzunehmen. Dabei zu achten ist, dass die Menge an Gemüse immer grösser sein soll, als die Menge an Früchte.

Wie funktioniert ein Abnehm Smoothie?

Mann mit einem grünen Smoothie

Kalorienarme Inhaltsstoffe sind das wichtigste in einem Smoothie. Als Mahlzeitenersatz-Shake oder als Mittel zur Vermeidung ungesunder Snacks zwischen den Mahlzeiten servieren. Enthalten sie Proteine oder andere Inhaltsstoffe, die dir helfen, sich länger satt zu fühlen, so dass die Versuchung mehr zu essen abflacht. Die Zutaten wählst du so aus, dass die auf deinem Geschmack abgestimmt sind.

Ein nährstoffreiches Lebensmittel ist mit Mikronährstoffen gefüllt und hat einen relativ niedrigen Kaloriengehalt. Da sich deine Zellen nach Nährstoffen sehnen, kann das Trinken von nährstoffreichen Smoothies helfen, den Appetit zu reduzieren. Viele verwechseln Smoothies mit Säften, und es ist wichtig, den Unterschied zu verstehen und bei Smoothies zu bleiben, wenn man effektiver abnehmen will. Dazu kannst du den Direktvergleich von Smoothies oder Säfte anschauen.

Die Smoothie Diät

Woche 1

In der ersten Woche ist das Ziel eine Mahlzeit durch einen Smoothie zu ersetzen. Wir starten in Babyschritten und nähern uns so dem Ziel an. Du musst dir vorstellen, dass wir hier keine Diät beginnen. Am besten ist es das Frühstück mit einem Smoothie zu ersetzen. Am Morgen ist es am einfachsten die Essgewohnheit zu ändern. Integriere also einen Frühstückssmoothie in deine Tagesroutine ein.

Woche 2

Wer hätte es gedacht. In der zweiten Woche geht es an zwei Smoothies am Tag einzunehmen. Diesesmal aber am Abend. Mach dir einfach einen unserer Smoothie Rezepte und geniesse die Diät. Inzwischen wirst du in den Genuss einer guten Ernährung kommen und natürlich gesündere Entscheidungen treffen. Eine weitere wichtige Änderung, die jetzt stattfindet, ist, dass sich deine Geschmacksnerven an den Geschmack von Gemüse zu gewöhnen beginnt. Am Wochenende kannst du weiterhin Smoothies am Morgen trinken, aber Mittag- und Abendessen kannst du selber entscheiden- wenn ein Familienessen oder Mittagessen in einem Restaurant ansteht, geniesse es einfach. Du hast es verdient, nachdem du diese Woche so viele Kalorien gespart und so viele gesunde Nährstoffe aufgenommen hast!

Woche 3

Du hast es schon fast geschafft! Die hälfte der Smoothie Diät ist vorbei. In der dritten Woche wählst du 3 Tage in der Woche aus, wo du auch das Mittagessen mit einem Smoothie ersetzen wirst. Eine Beispiel-Woche könnte so aussehen:

Montag – Frühstückssmoothie, Mittagssmoothie, Abendsmoothie

Dienstag – Frühstückssmoothie , Mittag, Abendsmoothie

Mittwoch – Frühstückssmoothie , Mittagssmoothie, Abendsmoothie

Donnerstag– Frühstückssmoothie , Mittagssmoothie, Abendsmoothie

Freitag – Frühstückssmoothie, Mittag, Abendsmoothie

Samstag – Frühstückssmoothie, MittagAbendessen

Sonntag – Frühstückssmoothie, MittagAbendessen

Hier trinkst du jeden Tag einen Smoothie am Frühstück und am Abend. Am Wochenende fällt der Abendsmoothie jedoch aus. Montag, Mittwoch und Donnerstag ersetzt du alle Mahlzeiten mit einem Smoothie.

Woche 4

Nach nun 3 Wochen Smoothies hat sich diese Lifestyle zur Gewohnheit entwickelt. An dieser Stelle geht es daran, deine beste Lösung zu finden. Was funktioniert für dich am besten? Wieviel Gewicht willst du noch abnehmen? Anhand von diesen Fragen kannst du die Diät so fortsetzen wie du es für nötig hältst.

Hier erhältst du weitere Smoothie Rezepte zum abnehmen.